Gesichtsfaltentherapie – Injektionsbereiche

Injektionsbereiche bei der Gesichtsfaltentherapie

Gesichtsfaltentherapie – Injektionsbereiche – © synMedico

Sowohl die querverlaufenden Stirnfalten als auch die zwischen den Augenbrauen gelegenen Zornesfalten und die seitlichen Lachfalten lassen sich mit einer Botulinumtoxin-Injektion vermindern bzw. beseitigen. Hier zählt Ihr Wunsch! Es ist jederzeit möglich, geringe mimische Bewegungen zuzulassen und somit auf ein maskenhaftes Aussehen zu verzichten.

Die Falten vom seitlichen Nasenflügel bis zum Mundwinkel (Nasolabialfalte) bzw. negativ wirkende Mundwinkel, Oberlippen- und Kinnfältchen werden mit unterschiedlichen Hyaluronsäurepräparaten verbessert. Diese Präparate bewirken neben dem mehrere Monate anhaltenden Soforteffekt auch einen dauerhaften Umbaueffekt der Haut, so dass teilweise auch mehrere Jahre keine Auffüllung notwendig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.